19. AFRIKA FILMFESTIVAL KÖLN

15

Sep

hourIcon

15.09.2022

18.00 Uhr

localIcon

Museum Ludwig

Heinrich-Böll-Platz

50667, Köln

19. AFRIKA FILMFESTIVAL KÖLN


Liebe Freundinnen und Freunde,

Das Afrika Filmfestival Köln feiert vom 15. bis 25. September sein 30-jähriges Bestehen! In dieser speziellen Ausgabe wird es ein besonders interessantes Programm mit verschiedenen thematischen Schwerpunkten und einer Auswahl von Filmen aus portugiesischsprachigen Ländern geben, die in Zusammenarbeit mit dem Camões I.P. und dem Portugiesisch-Brasilianischem Institut der Universität zu Köln gezeigt werden. Nicht zu vergessen das Abschlusskonzert mit der fantastischen angolanischen Künstlerin Aline Frazão!
Die Filme werden im Filmforum des Museums Ludwig gezeigt, das Konzert findet im Yuca/ Bahnhof Ehrenfeld statt.

Im folgendem werden due lusophonen Highlights vorgestellt:
Eröffnungsveranstaltung am 15.09. um 18 Uhr mit Musik, Film und Vorstellung der Gäste in Anwesenheit des Schirmherrn der 30-jährigen Jubiläumsausgabe des Festivals, Fradique, vom angolanischen Kollektiv Geração 80 und der Regisseur des Films Ar Condicionado, der auf der Veranstaltung 2021 gezeigt wurde.

Dienstag, 20.09. um 17 Uhr - Vorführung des Films Constelações do Equador / Equatorial Constellations (R: Silas Tiny, São Tomé und Príncipe/ Nigeria/ Portugal 2020, 104 min, Originalfassung in Kreolisch und Portugiesisch mit englischen Untertiteln), in Anwesenheit von Fradique und Beatriz de Medeiros Silva, Lektorin des Camões I.P. und Kuratorin für lusophone Filme beim Afrika Filmfestival in Köln.
Ein weniger bekanntes Kapitel der innerafrikanischen Geschichte zwischen S. Tomé und Príncipe und Nigeria während des Biafra-Krieges. Bewegende Zeugnisse und schockierende Bilder wechselten sich mit solchen von hinreißender Ästhetik ab.

Mittwoch, 21.09. um 19 Uhr- Vorführung des Films Our Lady of the Chinese Shop (R: Ery Claver, Angola 2022, 98 Min., Originalfassung in Portugiesisch mit englischen Untertiteln), in Anwesenheit des Regisseurs Ery Claver und des Regieassistenten Kamy Lara.
Eine urbane Geschichte in einem gequälten Luanda, einer von Politik und Religion manipulierten Gesellschaft. Erstes Spielfilmwerk des Regisseurs Ery Claver.

Donnerstag, 22.09. um 19 Uhr - Vorführung des afro-brasilianischen Films O PAI DA RITA / RITA'S FATHER, (R: Joel Zito Araújo, Brasilien 2021, 101 Min., Originalfassung in Portugiesisch mit deutschen Untertiteln) in Anwesenheit des Regisseurs Joel Zito Araújo.
"Rita tötete unsere Liebe/ Aus Rache / Es blieb nicht einmal ein Erbe übrig / Sie nahm keinen Pfennig / Weil sie keinen hatte / Aber sie verursachte Verlust und Schaden." Drama, Komödie und Samba, eine alte Freundschaft in Gefahr und Chico Buarque?


Freitag, 23.09. um 22 Uhr - Lusophone Shorts mit vier Filmen aus portugiesischsprachigen afrikanischen Ländern und der Diaspora, darunter Fradique, Ery Claver und Kamy Lara (Geração?80). Der Wandel zum Weiblichen ist möglich:
VOU MUDAR A COZINHA / THE KITCHEN (R: Ondjaki, Angola 2022, 30 Min., Originalfassung in Portugiesisch mit englischen Untertiteln)
MUDANÇA (R: Welket Bungué, Guinea-Bissau/ Portugal 2020, 27 Min., Originalfassung in Portugiesisch mit englischen Untertiteln)
UM SOPRO NO QUINTAL / BLOW IN THE BACKYARD (R: Gretel Marín, Angola 2021, 26 Min., Originalfassung in Portugiesisch mit englischen Untertiteln)
MOÇA / WO WAR ICH? (R: Denis F. Miala, Angola 2021, 26 Min., Originalfassung in Portugiesisch mit englischen Untertiteln)

Sonntag, 25.09. um 16:30 Uhr, Fokus Angola und Preisverleihung, in Anwesenheit von Fradique, Ery Claver und Kamy Lara (Geração 80). Zwei Dynamiken der pulsierenden Hauptstadt Luanda:
NZINGA NGOLA (R: Albino Wacava, u.a., Angola 2020, 24 min, Originalfassung in Portugiesisch mit englischen Untertiteln).
ELINGA THEATRE 1988/2018 (R: Paulo Azevedo, Angola 2019, 52 min, Originalfassung in Portugiesisch mit englischen Untertiteln)

Sonntag, 25.09. ab 20 Uhr: Abschlusskonzert mit der angolanischen Künstlerin ALINE FRAZÃO im YUCA/ Club Bahnhof Ehrenfeld

Aline Frazão, die dem AFF-Publikum durch den Soundtrack zum Film „Ar Condicionado“ des Regisseurs Fradique (Schirmherr der diesjährigen Ausgabe des Festivals) bekannt ist, präsentiert uns als Komponistin und Sängerin sowie an verschiedenen Instrumenten unter anderem Lieder aus ihrem jüngsten Album UMA MÚSICA ANGOLANA (2022).

Außerdem:

Schulprogramm: AFRIPEDIA X ANGOLA (R: Teddy Goitom, Angola 2015, 30 min.).

Dr. Pedro Mbavaidi Nsilulu (Angola und Deutschland, Experte für Afrofuturismus und Musik), Präsentation und Moderation der Filme:

NEPTUNE FROST (19.09. um 20 Uhr)

KUNSTBEWUSST & AFRIKA FILMFESTIVAL: AFROFUTURISMUS (20.09. um 19 Uhr)


Tickets können online über RAUSGEGANGEN.DE erworben werden.

Liste der Preise:

Karten online: 8 €/6 € (ermäßigter Preis)

Online-Pass für das Festival: 45 €/35 € (ermäßigter Preis)

Reservierung/ Kartenverkauf: 7 €/5 € (ermäßigter Preis)

Festivalpass an der Abendkasse: 40 €/30 € (ermäßigter Preis)

* Sonderkarte für Freunde der portugiesischen Sprache für 15 €!

Runde Tische: freier Eintritt
Vernissage zur Eröffnungssitzung Ausstellung: freier Eintritt

Konzert von Aline Frazão - YUCA im Club Bahnhof Ehrenfeld
Karten online: 17 €, Abendkasse: 15 €

Das vollständige Festivalprogramm in deutscher, englischer und französischer Sprache finden Sie auf der Website des Festivals (https://afrikafilmfestivalkoeln.de/start). Für weitere Informationen zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, und wir freuen uns darauf, Sie im September zu sehen!

Herzliche Grüße,

Fradique
Beatriz de Medeiros Silva
Katja Krause
Manuel Glas


i.A. von Sebastian Fischer, Festivaldirektor

Beatriz de Medeiros Silva
Lektorin des/ Leitora do Camões - Instituto da Cooperação e da Língua
Portugiesisch-Brasilianisches Institut der Universität zu Köln/
Instituto Luso-Brasileiro da Universidade de Colónia

Albertus-Magnus-Platz
D-50923 Köln

Gebäude/ edifício Philosophikum, Raum /gabinete 1.216
Tel: 0049 221 470-3006
https://pbi.phil-fak.uni-koeln.de/37431.html

Portugal em NRW nutzt Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Mit der Nutzung unserer Website sind Sie damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzerklärung.

x